Gästebuch


Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Beiträge pro Seite
Stichwort
48
I was there and it was fuckin' amazing, Anabel did her Job very well, it would be a mistake if i dont come back again! It was amazing
47
Einfach Irre
Welch gelungener Abend! Zuallererst begann er mit saftigen Rippchen im Red Hots, dort stellten wir uns schon ein paar exotische Biere ins Gesicht. Nach gelungenem Mahl hatten wir weiterhin das Bedürfnis nach etwas saftigen aber wie Gott will, ist die Hose meines Saufkumpanens gerissen woraufhin wir in meiner lauschigen Säuferwohnung einrasteten. Da ich es nach erfolgreichem Hosenwechsel partout nicht einsehen wollte, dass meine Mitbewohner schon schliefen, wollte ich sie zur Tassenlust animieren, daher trat ich die Tür meines Mitbewohners C. auf und musste dann schmerzlich feststellen, dass dieses dumme Schwein nicht da war.
Da wir langsam wieder nüchtern wurden und saufen wollten, bahnten wir uns den Weg durch die mit behinderten Bayernfans gefüllte Münchner Altstadt in unsere Stammkneipe. Den international höchst bekannten Irishpub am Dom.
Nach unzähligen Litern Snakebite, prellten wir die Zeche und wollten uns verpissen. Aber Nein! D., das dumme Schwein hat seinen Schlüssel verloren. Also mussten wir wieder rein und suchen. Ohne Schlüssel und Stunden später verließen wir besagte Lokalität endlich und hatten Bock! Bock unsere riesigen Riemen irgendwo reinzuhämmern. Die Wahl fiel auf den Leierkasten. Münchens Sagenumwobenes Etablissement. Stoff für viele Legenden wurde hier schon geschrieben. So sollte es an diesem Abend auch sein.
Auf dem Weg wollte der Spritti K. einer Pennerin Kohle geben. Die wollte sein Geld nicht, also hat er ihr eine geknallt. Zurecht.
"Ab ins Taxi und ficken!" lautete das Motto! Als wir endlich da waren gabs erstmal Bier und einen spritzigen Besuch im Laufhaus. D. war immer noch angepisst wegen seines Schlüssels und wollte sich nur betrinken. Das hatten wir bis zu dem Zeitpunkt auch recht gut im Griff. Gefühlt 2 Tage verbrachten wir im Leierkasten! Zwischen netten Damen verging die Zeit wie im Flug. Als Schwerverdiener kann man sich sowas ja auch leisten. Immer weg mit dem Geld dachten wir uns! Saufen!!!!!
Kurzum, ein gelungener Abend mit Höhen und Tiefen. D.'s Schlüssel ist übrigens wieder aufgetaucht! In der vom Geld ausgebeulten Arschtasche von K.! Geil!!
Vielen Dank für den Abend! Hammer!

K.,D.,D.,Y.,S. 5 Freunde und kein Hund!
46
Hallo zusammen ich war noch nie in so Laufhaus und ich muss sagen der Besuch dort war echt geil. Danke dafür
und der Zimmer besuch mit der Fabiola war einfach geil sie einfach eine Tolle Frau und ich muss auch dafür Danke sagen
Ich werde mal wider vorbei schauen im Leierkasten den es war ein echt toller Abend. DANKE
45
War zu Besuch in München und wollte eigentlich nur was trinken gehn. Hab die Jodler gefragt wo man hingehn kann und bin hier gelandet.
Danke Jodler
44
War geil wie immer.
KIK?